22.11.2016

Weihnachtskleid Sew Along Teil 1 und 2

Mir war schon klar, dass ich nicht pünktlich zu Beginn des Sew-Alongs dabei sein würde, aber dass ich mich nicht  kurz vor kapp noch zum ersten Teil dazugesellen konnte, ist einem immer noch andauernden Infekt zu "verdanken."  Immer noch nicht klar denkend, kommen aber zum zweiten Teil des WKSA  meine Ideen:

Idee 1

Quelle: BurdaStyle

Ich könnte mir aus diesem schönen Stoff aus dem Annette Görtz Stoffverkauf ein Castelbajac Kleid nähen. Ich habe mir schon eines genäht, aber es wurde mir direkt nach Fertigstellung quasi aus den Händen gerissen. Und ich stand ohne da.

Vorteile dieser Variante:
Ich hätte endlich ein Castelbajac.
Ich habe im Moment eine große Vorliebe für gerade geschnittene Kleider.
Ich weiß noch, (hoffe ich), wie dass mit den Taschen funktioniert.

Nachteile:
Der Schnitt ist diesem Kleiderschnitt sehr ähnlich.
Die Farbe ist fast identisch mit der Farbe dieses Kleides.

Also, Stoff beiseite legen und auf eine neue Inspiration warten?


Idee 2

Quelle: Frau Crafteln

Ich könnte mir aus diesem Kleidertaft mit Stand einen echten Partyrock nähen.

Vorteile:
Ich habe den Partyrock schon einmal genäht und diese Variante würde ganz anders aussehen.
Ich hätte einen "echten Partyrock" und definitiv kein Alltagsteil.

Nachteile:
Ein wenig Unsicherheit, ob mir der Rock steht, ist auch nach dem Sewalong geblieben.
Was nähe ich mir für ein Oberteil dazu? Und dieses ist wirklich eine schwierige Frage.


Idee 3

Die Realisierung von Idee Nummer drei steht eigentlich schon fest, ich werde mir aus diesem relativ festen Dekostoff einen kurzen Rock nähen. Just for the Fun of it. Schnitt habe ich noch keinen rausgesucht, aber da wird sich schon was finden.

Ich freue mich auf den Austausch beim diesjährigen WKSA!

Kommentare:

  1. Kleid 1 ist super und der Schnitt ist doch ganz anders als Raven. Wen stört da der farblich ähnliche Stoff? Die Farbe steht Dir doch gut.
    Wie wäre es mit dem Copelia-Wickel-Cardigan-Shirt (?). Das hat Sybille ganz oft genäht und das funktioniert -glaube ich- ganz gut mit Röcken. Ein China-Shirt von Schnittquelle könnte auch sehr chic zum Partyrock passen.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll, das Schnittmuster von Idee 1 hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, nur die Stoffwahl fand ich immer etwas schwierig.
    Ich hoffe, du entscheidest dich für das Burdakleid:-) und freue mich auf die Umsetzung.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Das Projekt Nr. 3 ist cool. Ich hab sowas aehnliches vorbereitet, nur nicht ganz so mutig 😃! Für ernsthaft finde ich deine Pläne auch schön. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Habe mir grad noch einmal Deinen "nicht" Partyrock angeschaut und finde, der steht Dir so gut, dass ein richtiger Partyrock eine sehr feine Idee wäre. Und ja, natürlich bin ich total begeistert vom Rock der just for fun ist!
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Also, 3 muss sowieso sein. Für die Freude.
    Und 1 und 2 sind eine Wahl zu verschieden. Ich würde sagen, Castelbajac zu Weihnachten bietet Platz für Genüsse und der Partyrock mit Schimmer für Sylvester :)
    LG Jule

    AntwortenLöschen
  6. Bitte Castelbajac, das ist soooo ein toller Schnitt, und ohne sollst du doch nicht sein :-)
    Die Taschen zu nähen macht ja auch Spass, ohne wir nähen zusammen eines im Januar?
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  7. Alle drei Teile, bitte. 1. Der Stoff passt so perfekt zum Castelbajac, dass die Kombination alternativlos (haha) ist. Und ganz anders als Raven. 2. Prima Idee, den zu Silvester zu tragen. 3. Um die Freude noch zu steigern.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  8. Castelbajac !!! Dieser Stoff und der Schnitt gehören zusammen und werden ein stylisches, kleines Kleid ergeben.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde alle drei Varianten toll, da würde mir eine Entscheidung schwer fallen. Der kurze Rock aus dem Dekostoff wird bestimmt toll, das finde ich eine witzige Idee. Und bei den ersten beiden Schnitten....hmmm, ich glaube, ich würde eher zu dem Kleid tendieren.

    AntwortenLöschen
  10. Der erste Schnitt mit den Taschen und dann noch aus diesem Traumstöffchen solltest du unbedingt nähen. Das Kleid steht dir sicher ganz ausgezeichnet. LG Carola

    AntwortenLöschen
  11. Ich freue mich auf die Bilder von dem Weihnachtsrock, der Stoff ist ja perfekt, weihnachtlich ohne dieses kitschige Gedöns dazu, das wird ein tolles Teil.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Du weißt Dekostoffröcke "just for fun" habe ich mehrere und sie tragen sich immer wieder gut. Deiner wird bestimmt auch ein Hit. Weil der Stoff so fest ist schlage ich einen engen Rock mit Schlitz, nach innen eingesstellt oder auch A-Linie vor, ganz nach deinen Vorlieben.
    Das Castelbajac Kleid aus dem Görtz Stoff kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Ich bin gespannt. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  13. Also, ich finde alle 3 Teile klasse und hoffe, dass Du schnell wieder fit bist, alle Projekte zu realisieren. Du hast mich sehr neugierig gemacht,
    LG Annette

    AntwortenLöschen