31.01.2016

Stoff und Stil Kleid 23111

Ein verregneter Tag bietet sich nicht nur zum Nähen an, sondern auch dazu, endlich Fotos von meinem Stoff und Stil Kleid zu machen:


Ich habe es direkt von der Nähmaschine in den Koffer für die AnNÄHerung gepackt und erst dort den Heftfaden am Auschnittbeleg entfernt und es gebügelt. Einige von Euch haben es dort also schon gesehen. Andere vielleicht bei Stoff und Stil in Köln? Im Dezember habe ich mich mit meiner Schwester in Köln getroffen und mir diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen lassen, mir bei Stoff und Stil einen Überblick über das Angebot, das ich bisher nur aus dem Katalog kannte, zu verschaffen. Meine Schwester kam dann mit einem fertig genähten Kleid um die Ecke, eben genau diesem Kleid, das zu Ausstellungszwecken irgendwo hing, und meinte, es sei genau meins. Recht hat sie. Es könnte also auch einigen bekannt vorkommen, die nicht bei der AnNÄHerung dabei sein konnten.


Eigentlich finde ich es nicht so toll, Sachen eins zu eins nachzunähen, aber hier passen Stoff und Schnitt einfach perfekt zusammen. Der Stoff ist ein leichter Wollstoff mit einem schönen Farbverlauf. Hätte ich mehr gekauft, würde ich mir daraus auch noch einen Mantel nähen. Den Schnitt habe ich gleich vor Ort auf den Stoff gelegt, um zu sehen, wie viel ich brauche. Ich bin mit einem Rapport ausgekommen und konnte das Kleid sorgar  noch um 3 cm verlängern.


Ich habe das Kleid komplett mit einem Futterstoff verstürzt. Nur ein Unterkleid wäre mir bei dem weiten Schnitt und dem Stoff zu wenig gewesen, so trägt es sich angenehm auf der Haut und klebt dennoch nicht an der Strumpfhose. Der Ausschnitt vorne ist recht hoch, ich habe ihn schon einen Zentimeter tiefer gesetzt. Oder zieht sich das Kleid ein wenig nach hinten? Ich bin mir nicht ganz sicher und wenn ja, wüßte ich auch nicht, wie ich es beheben könnte.

Nach unten hin ist das Kleid sehr schmal, ich kann aber trotzdem noch ausreichend große Schritte machen. Beim Spaziergang heute (fast 10 km) habe ich mich jedenfalls nicht eingeschränkt gefühlt.

Schnitt: Stoff und Stil 23111, Gr. 34
Stoff: Stoff und Stil, Köln

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert! So schön - schlicht und durch den tollen Farbeverlaufsstoff so besonders.
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus, Rita; der Stoff passt prima für den Schnitt; ich bin sehr angetan.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Verregnete Tage finde ich zum Fotografieren nicht so toll. Hast Du da eine besondere Lampe?
    Das Kleid gefällt mir. Schlichter Schnitt, und gerade deshalb schön.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Kleid! Ich mag ja so schöne schlichte Schnitte sehr.
    Der Stoff hat einen wunderbaren Farbverlauf und wurde bei diesem Schnitt perfekt eingesetzt!
    LG von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön.
    Auch ich mag diese schlichten Schnitte sehr gerne.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist aber auch wirklich schön aus dem Stoff! Die Beiden ergänzen sich wirklich gut.
    Und sogar mit Heftfaden . Respekt :D
    Ich mag das Geschäft wirklich gerne und bin froh, eine Filiale in Köln zu haben :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich sehr schönes Kleid, sehr schöner Schnitt und toller Stoff.
    Es passt einfach alles gut zusammen.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  8. Der Schnitt gibt dem tollen Stoff genau den richtigen Rahmen. Schlicht und trotzdem raffiniert; gefällt mir sehr gut.
    Du hättest mir auch gerne ne Mail schicken können, dann hätte ich gucken können, ob noch Stoff da ist. Bin meistens 2mal die Woche dort in der Nähe.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  9. Ui ... das sieht ganz toll aus! Schlicht und klasse! Genau so mag ich es auch!!! DA muss ich direkt mal zu Stoff und Stil....

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  10. erst muss ich dir sagen,dass das kleid ein augenschmaus ist! auch wenn du nicht magst, wenn alles kopiert wird- das modell und dere stoff sind für einander bestimmt!
    zu deinem problem.
    durch tieferes ausshcneiden wird es nicht behoben sein.
    es liegt an der gestörten balance. du kannst es ein bisschern auf dem seitenbild sehen, die seitennaht neigt nach vorne unten und läuft nicht exakt vertikal. d.h. im umkehrschluss, dass die armloch höhe des rückens zu kurz im bezug auf armlochhöhe des vorderteils ist.
    um das zu beheben muss man an dem hinteren teil etwas aus der schulternaht rauslassen und vorne eventuell reinnehmen, bis das kleid an der seite vertikal wird und nicht mehr die waden berührt.
    so:
    http://s59.radikal.ru/i166/1110/6c/5b589284bfe0.jpg
    ich weiß allerdings nicht, oib das noch gehen kann.
    http://s59.radikal.ru/i166/1110/6c/5b589284bfe0.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde deine Erklärung total schlüssig, aber ich hätte jetzt ganz umgekehrt gesagt dass man Rückteil eher hochnimmt und das Vorderteil an der Schulter rauslässt? Meinem Gefühl nach (ich bin keine Änderungsspezialistin!) würde es doch noch mehr nach vorne ziehen wenn man dort Länge wegnimmt und hinten zugibt? Wahrscheinlich denke ich gerade nicht logisch.

      Löschen
    2. geht mir auch so, frifris, denke auch, eher anders herum?! das heisst doch, das rückenteil wird noch länger und zieht dann aber weniger nach hinten? oder bedeutet es, der armausschnitt des rückenteils wird länger, so?
      Das Kleid ist toll, schön schlicht und clean. wäre prima, wenn du das mit der balance hinbekommst
      gruß
      mimi

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. :-) ihr habt beide recht!
      die zeichneung der korrektur ist richtig,aber meine beshcriebung ist zum dem umgekehrten fall gewesen:-)
      man sieht es an dem fall der der falten,die von busen ausgehen.
      ich kam wohl durcheinander.
      ja, der rücken muss kürzer werden, und vorne rausgelassen werden.
      due gestrichelte linie stelle den neue-zustand dar.
      sorry für durcheinander:-)

      Löschen
    5. Ganz vielen Dank für diesen Tipp, es klingt sehr logisch, mal sehen ob ich ihn bei diesem Kleid nachträglich noch berücksichtigen kann. Ich habe schon öfter bei Sachen die Schulternaht hinten etwas angehoben, aber ohne wirklich zu wissen, was ich da tue :-). Jetzt bin ich schlauer!

      Löschen
  11. Oh, das ist wirklich eine perfekte Kombi aus Stoff und Schnitt. Den Stoff finde ich überhaupt ganz toll und es ist in dem Falle ganz gut, dass bei uns keine Filiale in der Nähe ist, da könnte ich schlecht widerstehen... Das Kleid steht dir ausgezeichnet!
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  12. Stimmt! Es ist genau deins! Das Kleid ist große klasse.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Zur perfekten Kombination von Stoff und Schnitt ist schon alles gesagt worden, da kann ich mich nur anschließen. Du hast auch genau dir richtige Länge für so ein locker fallendes Kleid gewählt.
    Steht dir einfach super gut.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. DEIN Kleid, ganz klar, wirklich schön!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Wow, ganz klasse! Ich habe auch ganz selten, ein Kleidungsstück genau nachuarbeiten, aber bei diesem Modell, kann ich das sehr gut verstehen. Stoff und Schnitt sind füreiander bestimmt.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen